Bundeswehr-Karriere: Bundeswehr Ausbildung bzw. Offizier Studium

Nach der erfolgreichen Bewerbung als Offizier und dem Bestehen des mehrtägigen Offizier Eignungstests mit Assessment-Center (AC) an der OPZ in Köln beginnen Sie die Ausbildung bzw. das Offizier Studium bei der Bundeswehr.

 

Dabei kommen in der Offizierslaufbahn große Herausforderungen auf Sie zu. Um dies zu meistern beinhaltet die Ausbildung zum Offizier ein militärische und fachspezifische Ausbildung sowie ein Bundeswehr Studium.

 

Um an der Ausbildung zum Offizier teilzunehmen, müssen Sie sich zuvor 13 Jahre verpflichten. Nach bestandenem Offizier Eignungstest / Assessment-Center an der Offizierbewerber-Prüfzentrale (OPZ) beginnt für Sie die Offizier Ausbildung mit einer 6-monatigen Grundlagenausbildung, die aus der Allgemeinen Grundausbildung, der Einsatzausbildung sowie der Führerausbildung besteht.

 

Danach nehmen Sie am Offizierslehrgang (Teil 1) in Dresden teil. Sie werden im Rahmen der Offizierslaufbahn zudem in Englisch unterrichtet.

 

Im Truppenpraktikum machen Sie erste Erfahrungen mit Ihrer Führungsrolle als Offizier. Hier sind Sie mit der Grundausbildung von Soldaten betraut.

 

Im zweiten Ausbildungsjahr zum Offizier beginnen Sie Ihr Studium bei der Bundeswehr. Dieses Offizier Studium dauert im Fachbereich Elektrotechnik 45 Monate. Danach folgt im Rahmen der Ausbildung bei der Bundeswehr Teil 2 des Offizierslehrgangs.

 

Die weitere Bundeswehr-Karriere in der Offizierslaufbahn ist abhängig von Ihrer Wahl des Offizier Studiums.